ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) von GRAVIANDO

Stand: 16.01.2022

  • 1 Geltungsbereich und Anbieterkennzeichnung
  1. Für Online-Warenbestellungen über die Internetseite https://graviando.de/ (im Folgenden auch: „Online-Shop“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen derAK SERVICE OHG
    52, 20097 Hamburg, Deutschland
    E-mail: support@graviando.com
    Registergericht: Amtsgericht Hamburg – HRA 123458
    Umsatzsteuer-ID: DE319824375
    Geschäftsführung: Korado Islangiriev, Aslan Magomadov
  2. Die AK Service OHG ist Vertragspartner für sämtliche Verträge, die Sie über https://graviando.de/ abschließen.
  3. Soweit nicht anderweitig vereinbart, wird der Einbeziehung gegebenenfalls von Ihnen verwendeter eigener Bedingungen widersprochen.
  4. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten sowohl für Verbraucher als auch Unternehmer.
  5. Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist gemäß § 14 Abs. 1 BGB jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
  6. Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an unbeschränkt geschäftsfähige Personen im Sinne der §§ 104 ff. BGB.
  7. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.
  8. Gegenüber Unternehmen gelten unsere Geschäftsbedingungen darüber hinaus für alle künftigen Geschäftsbedingungen, auch wenn diese nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden und soweit Sie diesen nicht ausdrücklich widersprechen.
  9. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Aktionsangebote in unserem Shop können zeitlich oder mengenmäßig begrenzt sein. Einzelheiten ergeben sich aus der Produktbeschreibung.
  10. Sie können die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website graviando.de/agb abrufen und ausdrucken.
  11. Die Geschäftsbedingungen gelten in ihrer jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses auf der Website (graviando.de) vorliegenden Fassung.
  • 2.1. Vertragsschluss
  1. Vertragsgegenstand ist der Verkauf von (optional nach Ihren Vorgaben individuell gestalteten) Waren.
  2. Die Präsentation von Artikeln in unserem Online-Shop stellt kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar und dient indes lediglich dazu, den Kunden zur Abgabe eines Angebots aufzufordern.
  3. Nachdem Sie ein Produkt ausgewählt und ggf. nach Ihren Wünschen konfiguriert haben, können Sie durch Anklicken des Buttons „jetzt kaufen“ (ggf. auch „Zahlungspflichtig bestellen“ oder „jetzt bestellen“) ein verbindliches Kaufangebot im Sinne des § 145 BGB abgeben (vgl. § 2.2. dieser AGB).
  4. Nach Eingang des Kaufangebots erhalten Sie eine automatisch generierte Eingangsbestätigung per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebots dar, sondern informiert Sie lediglich darüber, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.
  5. Ein Kaufvertrag über die bestellte Ware kommt erst durch:
    5.1  unsererseits ausdrücklich erklärte Annahme in Form einer Auftragsbestätigung oder
    5.2  Versendung der Ware an Sie (innerhalb von 3 – 5 Tagen nach Eingang der Bestellung) ohne zuvor ausdrücklich erklärte Annahme zustande.
  1. Wir behalten uns das Recht vor, die Annahme des Angebots ohne Angabe von Gründen zu verweigern.
  2. Nach Zustandekommen des Vertrags wird Ihnen die Zusammenfassung des Vertragsinhalts zusammen mit den Bestelldaten sowie den allgemeinen Geschäftsbedingungen noch einmal per E-Mail übermittelt.
  3. Die gesamte Vertragsabwicklung, inklusive Warenauswahl sowie der Vertragsschluss selbst, erfolgen (vorbehalten einzelner Begriffe in englischer Sprache) in deutscher Sprache.
  4. Sofern Sie ein Kundenkonto besitzen, können Sie ihre Bestelldaten in Ihrem Konto jederzeit einsehen. Als nicht registrierter Nutzer sind die Bestelldaten nach Vertragsschluss aus Datenschutzgründe nicht über das Internet abrufbar.

 

  • 2.2. Einzelne technische Schritte zur Abgabe eines Angebots
  1. Die Abgabe eines Angebots erfolgt durch die nachstehend erläuterten vier Schritte.
  2. Schritt 1: Auf der jeweiligen Produktseite befindet sich rechts neben dem Produktbild der Button „in den Warenkorb“. Der Artikel wird durch Anklicken auf den Button in einem virtuellen Warenkorn abgelegt.
  3. Schritt 2: Durch Anklicken auf den Button „in den Warenkorb“ werden Sie automatisch zum virtuellen Warenkorb weitergeleitet. Dort haben Sie u.a. die Möglichkeit, ausgewählte Artikel einzusehen, zu löschen, die Menge der Artikel zu ändern, weiter einzukaufen oder einen Gutscheincode anzuwenden. Zudem können Sie über Informationslinks weitere Informationen über Versandkosten, Zahlungsweisen sowie die Widerrufsbelehrung einsehen.
  1. Schritt 3: Vom Warenkorb aus wird der Kunde durch Anklicken auf den Button „weiter zur Kasse“ zur Kasse weitergeleitet. Von dort aus können bzw. müssen Sie folgende Informationen Angaben sowie entsprechende Auswahlen treffen:
    4.1.      Kundeninformationen
       4.1.1.   Anmeldung mit Ihrem bereits angelegten Kundenkonto oder
       4.1.2.   Angabe Ihrer Rechnungsdetails um mit diesen entweder
          4.1.2.1.     Ein Kundenkonto zu eröffnen oder
          4.1.2.2.     Eine Gastbestellung vorzunehmen
    4.2.      Auswahl einer Zahlungsmethode und ggf. Eingabe von Zahlungsinformationen
    4.3.      Auswahl einer Versandart
    4.4.      Setzen der Häkchen in den Feldern:
    4.4.1.   Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmung und die Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiere diese.
    4.4.2.   Ich stimme der Übermittlung meiner persönlichen Daten an den Versanddienstleister zu.
  1. Schritt 4: Durch Anklicken auf den Button „jetzt kaufen“ (ggf. auch „Zahlungspflichtig bestellen“ oder „jetzt bestellen“) senden Sie Ihre Bestellung an uns (Abgabe des Angebots). Eine Korrektur der zuvor gemachten Angaben ist anschließend nicht mehr möglich.

 

  • 3.1. Warensortiment
  1. Das Sortiment unseres Online-Shops besteht vorwiegend aus Schmuckartikeln (bspw. Armbänder, Halsketten und Ringe) sowie sonstigen Accessoires (bspw. Schlüsselanhänger).
  2. Die dargestellten Artikel können ggf. je nach Art des verwendeten Internetbrowsers und Monitoreinstellungen in ihrer farblichen Darstellung von der der tatsächlichen Farbe abweichen. Solche Abweichungen können technisch leider nie ganz vermieden werden.

 

  • 3.2. Individuell gestaltete Produkte
  1. Grundsätzlich können alle Produkte aus dem Sortiment unseres Online-shops nach Ihren Wünschen durch eine Gravur individuell gestaltet werden.
  2. Hierfür stellen Sie uns die erforderlichen Informationen oder Texte vor Vertragsschluss zur Verfügung.
  3. Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen uns ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.
  4. Eine Prüfung hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit von übermittelten Daten erfolgt unsererseits nicht. Insoweit übernehmen wir keine Haftung für entsprechende Fehler.
  5. Bei der Gravur von Bildaufnahmen sind Sie für eine geeignete Qualität der Bilder selbst verantwortlich. Dieser Grundsatz gilt für unser gesamtes Sortiment und nicht lediglich für solche Produkte, die mit dem Hinweis „Foto wird nicht empfohlen“ vermerkt sind.
  6. Individuell gestaltete Produkte sind vom Widerruf ausgeschlossen (Siehe § 10).

 

  • 4 Preise
  1. Bei den angegebenen Preisen in unserem Online-Shop handelt es sich um Endpreise einschließlich Umsatzsteuer.
  2. Sofern Liefer- bzw. Versandkosten anfallen, werden diese gesondert angegeben. Weitere Informationen zu den Liefer- bzw. Versandkosten können Sie unter https://graviando.de/versand-lieferung
  3. Weitere Kosten (bspw. Steuern und/oder Abgaben etwa in Form von Zöllen) fallen im Einzelfall bei grenzüberschreitenden Lieferungen in das nicht zur EU gehörende Ausland an.

 

  • 5 Zahlungsbedingungen; Verzug; Fälligkeit;
  1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per (Zahlungsmethode):
    1.1.      Direkte Banküberweisung
    1.2.      Paypal
    1.3.      Lastschrift
    1.4.      Kreditkarte
    1.5.      Klarna (Rechnung oder Sofort bezahlen)
  1. Wir behalten uns vor, die angebotene Auswahl der jeweils verfügbaren Zahlungsmethoden je nach Produkt selbst zu bestimmen.
  2. Bei Auswahl der Zahlungsart „Direkte Banküberweisung“ nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist sodann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.
  3. Bei Bezahlung mit Kreditkarte erfolgt deren Belastung unmittelbar.
  4. Die Zahlungsarten Sofortüberweisung und PayPal Plus können Sie sowohl als unregistrierter als auch als registrierter Kunde jederzeit wählen. Die Belastung Ihres Kontos erfolgt mit dem Abschluss der Bestellung im Internetshop.
  5. Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.
  6. Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. die Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.
  7. Pro Bestellung kann nur ein Rabatt eingelöst werden. Im Falle einer Stornierung bzw. Retournierung der gesamten Bestellung verfällt der Bonus eines nicht käuflich erworbenen Rabattcodes. Temporäre Preisvorteilsaktionen und Kundenrabatte gelten nur während des jeweils vorgesehenen Zeitraums. Es gilt der angegebene Mindesteinkaufswert.
  8. Geraten Sie mit einer Zahlung in Verzug, so sind Sie zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an Sie versandt wird, wird Ihnen eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.
  9. Als zusätzliche Leistung verwenden wir einen Schutzmechanismus zur Sicherung Ihrer persönlichen Bezahlinformationen, den sogenannten „https – SSL“ (= Hypertext Transfer Protocol over Secure Socket Layer). Ein vollumfassender Schutz vor Cyberattacken kann jedoch selbst dann nicht garantiert werden. Ein rechtlicher Anspruch steht ihnen gegen uns nicht zu.

 

  • 7 Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht
  1. Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist oder unsererseits nicht bestritten wird und in einem engen synallagmatischen Verhältnis zu unserer Forderung steht.
  2. Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

 

  • 8 Lieferung; Lieferfrist
  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die von Ihnen bei der Bestellung angegebene Adresse.
  2. Grundsätzlich können unsere Produkte weltweit ausgeliefert werden. Eine abschließende Auflistung der möglichen Zielländer finden Sie bei der Eingabe Ihrer Bestelldaten unter dem Feld „Land / Region“.
  3. Die unsererseits verbindliche Lieferfrist wird Ihnen im Laufe des Bestellvorgangs angezeigt. in der Regel beläuft sich diese auf:
    3.1.      1 – 3 Werktage für Sendungen innerhalb Deutschlands,
    3.2.      3 – 5 Werktage für Sendungen innerhalb der EU sowie
    3.3.      2 – 9 Werktage für Sendungen in ein nicht-EU-Drittland.
  1. Bei individuell gestalteten Produkten erhöht sich die Lieferzeit (aufgrund des erheblich größeren Arbeitsaufwands) unabhängig vom Zielland noch einmal um 1 – 3 Werktage.
  2. Insbesondere zu Zeiten mit besonders starker Nachfrage (v.a. saisonbedingt z.B. in der Weihnachtszeit oder zum Valentinstag) können sich die Lieferzeiten kurzfristig verlängern. Für etwaige Lieferverzögerungen durch DHL übernehmen wir keine Haftung.
  3. Haben Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, sofern wir keine abweichenden Vereinbarungen mit Ihnen getroffen haben. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeit den Sie bestellt haben. An Sonn- und Feiertagen erfolgt keine Zustellung.
  4. Die Bearbeitungs- und Lieferzeit beginnt grundsätzlich am nachfolgenden Werktag nach Zusendung der Auftragsbestätigung. Sofern die Zahlung mit der Zahlungsmethode „direkte Banküberweisung“ vorgenommen wird, erfolgt die Lieferung erst nach Gutschrift des vollständigen Kaufpreises auf unserem Geschäftskonto, wobei der Reservierungszeitraum der bestellten Ware längstens 10 Kalendertage beträgt.
  5. Als Versandkosten (inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer) berechnen wir:
    8.1.      für eine Sendung innerhalb Deutschlands bis zu einem Bestellwert (Bruttowarenwert) von EUR 55,00 einen Betrag in Höhe von EUR 3,60. Ab einem Bruttowarenwert von EUR 55,00 erfolgt die Sendung Versandkostenfrei.
    8.2.      für eine Sendung in einen EU-Mitgliedsstaat bis zu einem Bestellwert (Bruttowarenwert) von EUR 75,00 einen Betrag in Höhe von EUR 5,90. Ab einem Bruttowarenwert von EUR 75,00 erfolgt die Sendung Versandkostenfrei.
    8.3.      für eine Sendung in einen sonstiges EU-Mitgliedsstaat oder ein Drittland einen Pauschalbetrag in Höhe von EUR 6,90
  1. Sofern die Waren aus Gründen, welche Sie zu vertreten haben, nicht zugestellt werden kann, tragen Sie die gesamten diesbezüglich anfallenden Versandkosten (Hin- und Rücksendung, erneute Zustellung).
  2. Es wird darauf hingewiesen, dass Feiertage nicht bundeseinheitlich sind und die Serviceleistungen in unterschiedlichen Bundesländern erbracht werden, z. B. Bayern. Die oben genannten Besonderheiten für Feiertage gelten daher für gesetzliche Feiertage in jeweils den Bundesländern, in denen Dienstleister an der Abwicklung einer Bestellung beteiligt sind.
  3. In dem Fall, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, behalten wir uns vor nicht zu liefern. Sie werden diesbezüglich umgehend von uns informiert. Bereits erhaltene Gegenleistungen werden von uns umgehend zurückerstattet.

 

  • 9 Eigentumsvorbehalt; Bonusprodukte
  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum der AK SERVICE OHG.
  2. Bis zum Zeitpunkt des Eigentumsübergangs haben Sie die Ware sachgemäß und pfleglich zu behandeln.
  3. Wir sind ausnahmsweise nicht zur Lieferung der bestellten Ware verpflichtet, wenn wir die Ware unsererseits ordnungsgemäß bestellt haben, jedoch nicht richtig oder rechtzeitig beliefert wurden (kongruentes Deckungsgeschäft). Voraussetzung ist, dass wir die fehlende Warenverfügbarkeit nicht zu vertreten haben und Sie über diesen Umstand unverzüglich informiert haben. Zudem dürfen wir nicht das Risiko der Beschaffung der bestellten Ware übernommen haben. Bei entsprechender Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir Ihnen bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstatten. Das Risiko, eine bestellte Ware besorgen zu müssen (Beschaffungsrisiko), übernehmen wir nicht. Dies gilt auch bei der Bestellung von Waren, die nur ihrer Art und ihren Merkmalen nach beschrieben ist (Gattungswaren). Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Waren verpflichtet.
  4. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gilt ergänzend Folgendes:
    4.1.     Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.
    4.2.     Sie dürfen die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an, Sie sind jedoch zur Einziehung der Forderungen ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns das Recht vor, Forderungen selbst einzuziehen.
    4.3.     Wir verpflichteten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.
  1. Ohne Rechtspflicht gewährte Bonusprodukte können von uns zurückgefordert werden, wenn die Voraussetzungen zur Gewährung des Bonusproduktes (in der Regel das Erreichen eines Mindestbestellwerts bei der Bestellung) nicht oder nicht mehr erfüllt sind. Wenn beispielsweise im Rahmen der Ausübung Ihres Widerrufsrechts die Ware ganz oder teilweise an uns zurückgegeben wird, entfällt automatisch auf die Gewährung des Bonusprodukts. Dieses muss sodann zusammen mit der Ware an uns zurückgeschickt werden.

 

  • 10 Widerrufsrecht für Verbraucher

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

 

– Beginn Widerrufsbelehrung –

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

AK SERVICE OHG
Nordkanalstraße 52, 20097 Hamburg
E-Mail: support@graviando.com
Telefon: +494033489549
Erreichbarkeit: Mo – Fr 9 – 18 Uhr, Sa 10 – 16 Uhr

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden (Siehe obenstehende Adresse).

Soweit möglich, vermeiden Sie bitte Beschädigungen sowie Verunreinigungen und senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden (Die unter diesem Absatz genannten Modalitäten sind keine zwingenden Voraussetzungen für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts)

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

Vom Widerruf ausgeschlossen sind, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, folgende Verträge: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Darunter fallen insbesondere Produkte aus unserem Online-Shop, die auf Wunsch und nach Maßgabe des Kunden von uns graviert werden.

 

Vorlage Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

Absender:

_____________________________

 

Empfänger:

AK SERVICE OHG (GRAVIANDO)
Nordkanalstraße 52, 20097 Hamburg:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

1_____________________________

2_____________________________

3_____________________________

4_____________________________

 

Bestellt am (*)erhalten am (*):

_____________________________

Name des/der Verbraucher(s):

_____________________________

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):
_____________________________

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
_____________________________

 

– Datum
_____________________________

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Sie können die Vorlage alternativ als PDF herunterladen.

 

– Ende der Widerrufsbelehrung –

 

  • 11 Transportschäden
  1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf.
  2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keine Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

  • 12 Gewährleistung
  1. Die Produktabbildungen können vom Aussehen der gelieferten Produkte abweichen.
  2. Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).
  3. Sofern die Ware mangelhaft ist, werden wir in angemessener Zeit eine Nacherfüllung (d.h. nach Ihrem Wunsch entweder eine Ersatzlieferung oder Beseitigung der Mängel) vornehmen. Erfüllungsort der Nacherfüllung ist unser Sitz. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, die Nacherfüllung in alternativer Form vorzunehmen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Ist eine angemessene Frist zur Nacherfüllung ergebnislos verstrichen, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Minderung des Kaufpreises
  4. Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Ablieferung der Ware.
  5. Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:

5.1.     Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

5.2.     Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

5.3.     Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

5.3.     Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

 

  • 13 Garantie
  1. Über die gesetzliche Mängelhaftung hinaus wird Ihnen beim Kauf von Produkten über den Online-shop eine sechsmonatige Garantie gewährt.
  2. Die Garantie umfasst die verschuldensunabhängige Reparatur von Produkten (z.B. bei Beschädigungen von Verschluss, Ösen und sonstigen Produktelementen).
  3. Sofern die Reparatur technisch nicht oder nur mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand möglich ist, behalten wir uns vor, eine Neulieferung des Produkts vorzunehmen.
  4. Die Versandkosten werden im Fall der Geltendmachung eines Garantiefalls von dem Käufer übernommen.

 

  • 14 Sonstiges
  1. Eine Barauszahlung von Online-Geschenkgutscheinen ist – auch teilweise – nicht möglich.
  2. Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform: Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist dann unter dem externen Linkhttp://ec.europa.eu/consumers/odr/  Wir sind grundsätzlich interessiert und bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.
  3. Verhaltenskodex: Folgendem Verhaltenskodex haben wir uns unterworfen: provenexpert. Der Verhaltenskodex kann unter folgender URL elektronisch abgerufen werden: https://www.provenexpert.com/de-de/.
  4. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
  5. Auf Verträge zwischen uns und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UNKaufrecht“). Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem Sie sich gewöhnlich aufhalten, bleiben von der Rechtswahl unberührt.
  6. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen.